Zeitthemen

In der Psychogenetik versteht man unter Zeitthemen Probleme und Belastungen, die sich im Kollektiv immer mehr ausbreiten. Und das unter Einfluss der persönlichen Erlebnisse, gepaart mit denen des Umfeldes oder gar des politischen Geschehens auf der Welt.

Die Schnelllebigkeit unserer Zeit, die Informationsüberflutung, unser Anspruch, allem gleichzeitig auf vielen Ebenen gerecht zu werden, Druck von Außen, aber auch Druck, den wir uns selber machen, da wir uns in einem gesellschaftlichen Gefüge sehen, fördern und verursachen beispielsweise Burnout, Depressionen, Ängste und Panik.

Unsere aktuelle Situation im Jahre 2022 ist ein krasses Beispiel dafür, wie viele Menschen jetzt, wo so Vieles ungewiss ist, in Angst und Panik vor der Zukunft geraten: Energieprobleme, die Corona-Pandemie, ein Krieg in Europa, Klimakrisen, die uns allesamt verleiten, mehr und mehr in Unsicherheit zu verfallen.

Es zeigen sich Symptome wie Angst, Panik, Depression und andere, bei denen sich der Mensch „in sich verliert“, sich oft hilflos hineinfallen lässt oder sogar hineinsteigert, ohne es unterbrechen zu können, Symptome, die einen sich augeliefert fühlen lassen.

Relativierung und Klarheit ist das Geheimnis, um den Teufelskreis zu durchbrechen. Um dann eine persönliche gestärkte Haltung einnehmen zu können, für sich und die eigene psychische Gesundheit.

Mit Hilfe der psychogenetischen Methode ist es möglich, diese Erscheinungen zu unterbrechen. Einerseits schauen wir uns Deine generelle persönliche und ererbte Disposition zu den Symptomen an, um diese zu eliminieren und Dir neue Umgangsmöglichkeiten mit dem Außen -aber vor allem auch mit Dir selbst- zu eröffnen. Du darfst einen friedlichen, neuen, selbstfürsoglichen Bezug zu Dir bekommen, in Selbstsicherheit hineinwachsen und Dich wiederfinden in Freude und Präsenz.

 

 

Kontaktformular

Schreiben Sie mir gerne mit Ihrer Anfrage

7 + 4 =